Stipendium für Kulturassistenz beim Interethnischen Jugendbildungszentrum e. V.  Sighisoara vom 01. Juli bis zum 31. Oktober 2018

Das Institut für Auslandsbeziehungen E. V. Stuttgart (ifa)  vergibt im Rahmen seines  Kulturassistenz-Programms ein viermonatiges Stipendium beim Interethnischen Jugendbildungszentrum e. V. Sighisoara (ibz).

Das ibz ist im Bereich des Schutzes Nationaler Minderheiten tätig und hat folgende Ziele:

  • Schutz Nationaler Minderheiten mit dem Zweck der Friedensförderung in einer demokratischen und pluralistischen Gesellschaft.
  • Organisation des Interkulturellen Festival Sighisoara - ProEtnica 

 

Zu Ihren Aufgaben als Kulturassistent/in im Rahmen des Projektes ProEtnica 2018 – Interkulturelles Festival Sighisoara zählen:

  • Öffentlichkeitsarbeit - national und international;
  • Mitarbeit an der Aktualisierung der Webseite ProEtnica.ro auf Deutsch, Englisch und Rumänisch;
  • Öffentlichkeitsarbeit in sozialen Medien.
  • Betreuung der Volontäre und der Festivalteilnehmer während des Festivals;
  • Nachbereitung des Festivals: Erstellung des Pressespiegels, Zentralisierung der Teilnehmerlisten für die Abrechnungen. 

 

Anforderungen für das Stipendium:

  • Gute Kenntnisse der deutschen, englischen und rumänischen Sprache
  • Erfahrungen mit Content-Management-Systemen sind von Vorteil, insbesondere Joomla.
  • Gute Kenntnisse in Office-Anwendungen, insbesondere Word, Excel und Access.
  • Minimale Erfahrungen im Bereich Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit und Eventmanagement.

 

Unser Angebot:

  • Stipendium in Höhe von 400 € monatlich;
  • Freie Kost und Logis;
  • Ein Fortbildungsworkshop in Stuttgart;
  • Personalführung durch Zielvereinbarungen und Bilanzierungsgesprächen.
  • Betreuung durch einen festen Ansprechpartner;
  • Bereitstellung von Arbeitsplatz mit PC.

 

Das Stipendium kann vorbehaltlich der Mittelbewilligung durch das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland angetreten werden.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail und gebündelt in einer PDF-Datei bis zum 15. Juni 2018 an Această adresă de email este protejată contra spambots. Trebuie să activați JavaScript pentru a o vedea..

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per mail oder telefonisch an Herrn Volker Reiter, +40 722 25 13 07.